Startseite » Ankauf » Goldmünzen

Goldmünzen Ankauf Siegen

5/5

Goldmünzen verkaufen in Siegen

An uns können Sie Goldmünzen verkaufen Siegen. Wir prüfen seriös und transparent deren Wert. Bei Goldmünzen unterscheiden wir Anlage- und Sammlermünzen.

Goldmünzen verkaufen Siegen: Welche Ausgaben sind am beliebtesten?

Unter den Anlagemünzen (auch: Umlaufmünzen, es sind offizielle Zahlungsmittel) werden in Deutschland derzeit diese Top 5 am liebsten gehandelt:

  • Wiener Philharmoniker
  • Goldeuro
  • Känguru
  • China Panda
  • Krügerrand
  • Maple Leaf


Diese Münzen gelangen dementsprechend oft in den Goldmünzen Ankauf und sind auch sehr fungibel, also gut handelbar. Das liegt daran, dass für Anleger, die Goldmünzen bei uns als Wertanlage kaufen, sich die gängige Goldmünze am besten eignet. Deren Preis ist ausgezeichnet zu bestimmen und notiert bei Anlagemünzen nahe am Spotpreis für Gold. Für Sammlermünzen benötigen Anleger Fachwissen. Wir verfügen freilich über dieses Fachwissen, was Ihnen als Verkäufer wiederum zugutekommt. So bedarf es beispielsweise einer sehr hohen Expertise beim Goldmünzen Ankauf, um eine Münzsammlung zu bewerten. Die bekannten Anlagemünzen nehmen wir natürlich sehr gern entgegen. Es gibt diese Münzen in verschiedenen Größen. Beim Krügerrand beginnen diese bei der Zehntelunze und setzen sich über die Viertel- und Halbunze bis zur Unze fort, beim Maple Leaf gibt Größen ab einem Gramm bis zu fünf Unzen.

Goldmünzen Ankauf: Was ist Ihre Münze wert?

Beim An- und Verkauf kommen immer Disagio und Agio hinzu, das müssen Sie wissen. Sie haben also etwas mehr bezahlt, als Sie die Münze erworben haben, Sie erhalten etwas weniger, wenn Sie Goldmünzen verkaufen Siegen. Gleichzeitig hat sich der Preis durch die Entwicklung des Goldkurses oft verändert. Noch ein Aspekt spielt eine Rolle: Die Münze hat auch einen Prägewert, der gewisse Abschläge beim Handel ausgleicht. Daher lässt sich pauschal sagen, dass viele Münzen etwa ab der Größenordnung von 1 oz mit einer Reinheit von 99,99 % in etwa so viel wie reines Gold an der Börse kosten. Das betrifft nicht alle Goldmünzen, aber etliche wie etwa den Wiener Philharmoniker oder den China Panda. Bei kleineren Münzen sind Agio und Disagio, aber auch die Herstellungskosten in Relation zum reinen Materialwert höher. Anlagemünzen gelten als standardisierte Goldprodukte genauso wie Goldbarren. Manchmal werden übrigens aus solchen Münzen schon recht zeitig Sammlerstücke, dann kann ein preislicher Höhenflug beginnen. Betroffen sind bestimmte Sorten, Erstjahrgänge, kleine Auflagen und sehr beliebte Jahrgänge. Bei den Sammlermünzen spielen oft historische Hintergründe eine Rolle für deren Wert. Das trifft unter anderem auf die Goldmark und auf seltene Münzen des Kaiserreichs zu.

Scroll to Top